Your cart is empty.
Update Cart
Checkout
Cart
Order Total:
-
Keron 4

1

Update
top

Kundenmeinungen

Wir freuen uns immer, wenn Hilleberg-Nutzer aus der ganzen Welt uns von ihren Erfahrungen und Abenteuern erzählen. Hier findest du eine kleine Auswahl davon. Schreib uns, und erzähle uns allen deine Geschichte.


12. März 2020

Hallo Hilleberg, wir benutzen unser Staika jetzt schon eine Woche und wollten euch sagen, wie glücklich wir damit sind! Es fühlt sich sehr solide an und das Innenzelt ist sehr geräumig. Mit jedem Tag geht das Zeltaufstellen etwas schneller und wir lernen, wie wir es am besten belüften. Wir finden, dass es das perfekte Zelt für Langstreckenradler ist, die genauso lange und herausfordernde Touren wie wir machen. Das erste Foto wurde auf dem Campingplatz in Rochester, Victoria und das zweite am Lake Boga, Victoria, gemacht. Danke euch nochmal für euren grossartigen Service und dass ihr uns das Gefühl gebt, dass wir unsere Radtour durch Australien ohne Sorgen fortsetzen können. Bis dann! Jelle und Carla


27. Februar 2020

Hallo Leute, ich bin aus Melbourne, Australien, und erkunde die abgelegenen, einsamen Küstengebiete Australiens. Abgesehen davon, ist das Fischen meine Leidenschaft. Ich liebe mein Akto-Zelt. Letzte Nacht habe ich darin einen Sturm in der Bass-Straße, der Meerenge zwischen Tasmanien und Australien, mit mehr als 110 km/h überstanden. Hier ist ein Bild von heute Abend mit meinen Gästen. Ich danke euch sehr. Robert Franc


6. Februar 2020

Hallo Hilleberg, ich wollte ein paar der Bilder, die auf unserer 75-tägigen Tour entlang der schwedischen Bergkette von unserem Keron 3 GT entstanden sind, mit euch teilen. Von unserem Start in Grövelsjön, Darlana, bis zum Endpunkt am Dreiländereck, wo die schwedische, die finnische und die norwegische Grenze zusammentreffen, waren es 1330km. Die Nachtaufnahmen machten wir in einigen bis zu -32°C kalten Nächten, einer davon mit kräftigen Nordlichtern. Während unseres Abenteuers erlebten wir natürlich jede erdenkliche Wetterlage. Bis zu -36°C, starke Winde, aber natürlich auch schönes Wetter! Wir entschieden uns für das Keron 3 GT aufgrund seiner Qualität und Robustheit bei schlechtem Wetter. Wenn du 75 Tage draußen unterwegs bist, möchtest du dir keine Sorgen um deine Ausrüstung machen müssen. So konnten wir die Reise genießen und uns auf die Herausforderungen, die der Weg mit sich brachte, konzentrieren. Wir wussten, dass uns euere hochwertige Ausrüstung immer einen sicheren und warmen Unterschlupf bietet. Danke, Emma and Gustav


20. Dezember 2019

Liebe Petra und Freunde, als erstes möchte ich mich dafür bedanken, dass ihr so schöne Zelte baut. Ich betrachte mein Keron 3 GT als meinen „Erstwohnsitz“ und habe es entlang der Küste Labradors und auf Baffin Island darin gelebt. Mein Urgroßvater hat Amundsen und Shackleton ausgestattet. Die Liebe zur Ausrüstung ist ein fester Bestandteil unserer Familientradition. Ich bin so dankbar, dass die brillante Ausrüstung, die ihr herstellt, jetzt auch Teil unserer Familientradition ist. In Dankbarkeit aus Nunavut, Andrew


25. November 2019

Hallo Hilleberg, ich komme gerade von einem Kurztrip mit meinem Anjan 3 zurück. Ich bin überglücklich mit diesem Zelt und es war eine Freude das Zelt zu benutzen. Obwohl der Wind ziemlich heftig war, stand das Zelt wie eine Eins und ich bin mir sicher, dass es auch in Zukunft einwandfrei funktionieren wird. Danke, Ken


8. November 2019

Hallo Hilleberg, ich möchte euch eine kurze Rückmeldung zu meinem Soulo geben. Ich bin damit erst seit ein paar Wochen in Patagonien unterwegs, aber ich bin bisher restlos begeistert! Hier sind ein paar Aufnahmen aus der Nähe des Belgrano Sees im Perito Moreno National Park, Santa Cruz Province, Argentina, die während einer Erkundungstour, um neue Wanderwege im Park anzulegen, aufgenommen wurden. Alles Gute. Jedediah Talbot OBP Trailworks, LLC


24. Oktober 2019

Danke für diese tollen Zelte. Ich hatte eine tolle Zeit mit meinem Akto hier in Australien. Grüße Falk


8. August 2019

Liebes Hilleberg-Team, mein Hund Cruz und ich hatte kürzlich ein tolles Wochenende in den Uinta Mountains, Utah/USA. Ich liebe mein Nallo 3 GT! Ich habe das Zelt letztes Jahr gekauft. Es ist ein wenig groß nur für mich und den Hund, aber ich hatte noch nie ein Zelt, das mich so trocken gehalten hat, obwohl es fast 12 Stunden am Stück geregnet hat. Vor allem die riesige Apsis hat es mir angetan. Vielen Dank, dass ihr so tolle Produkte herstellt und hinter dem steht, was ihr tut. Danke, Ryan Johnson


1. August 2019

Hallo Hilleberg, ich wollte euch von meinem Abenteuer im letzten Sommer erzählen. Ich war mit einem Freund im Grand Mesa außerhalb von Grand Junction in Colorado/USA auf Tour. Es hatte etwa 32°C bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Es gab so viele Moskitos, dass man es nicht riskieren konnte, auch nur ein Fleckchen Haut unbedeckt zu lassen. Wegen des warmen Wetters wollte ich eigentlich auf mein Tarra verzichten, nahm es dann glücklicherweise aber doch mit. Ohne das Zelt wären wir wahrscheinlich gestorben. Mir ging es wegen all der Moskitos und dem verschmutzten Wasser ziemlich schlecht. Das Tarra bot uns einen sicheren Unterschlupf. Ich habe euch auch ein paar Bilder von anderen Abenteuern, die ich mit meinem Tarra erlebt habe, mitgeschickt. Das erste Bild unter den Bäumen zeigt einen Platz, der „Lakes of the Clouds“ genannt wird. Auf der Wanderung dorthin hatten wir tiefen Schnee und überflutete Pfade zu überwinden. Die Nächte dort waren kalt, regnerisch und windig. Aber so ein Wetter hat meinem Tarra noch nie etwas anhaben können. Das zweite Bild zeigt mich beim chillen während eines Regensturmes auf etwa 3000m Meereshöhe. Danke, dass ihr so tolle Zelte baut. Euer Freund Dale Jimeson


22. Juli 2019

Hallo Hilleberg, hier seht ihr ein Bild von einer vor kurzem unternommenen Tour mit meinem 17 Jahre alten und Sams brandneuem Nallo 2. Wir waren mit unserem Nallo schon überall zelten, in Schottland, in Wales, den Alpen und Dolomiten, sowie in Ecuador und es hat uns nie im Stich gelassen. Viele Grüße Louis


15. Juli 2019

Hallo Hillerberg, als Roberto und ich über den Baikalsee gelaufen sind haben wir auf ein Keron 4 GT gesetzt - und es war die richtige Entscheidung! Der Winter in Sibirien kann so einiges auf einen werfen, besonders wenn man mitten auf einer Eisfläche ohne Schutz unterwegs ist. Da ist es gut ein bombensicheres, portables zuhause zu haben, das dazu auch luxuriös viel Platz und clevere Details bietet. Die Materialen und Funktionen vom Keron sind ausgereift und da wir das Zelt in einer Pulka gezogen haben, ist auch das Gewicht kein Problem gewesen. Mit ein paar Eisschrauben und der Abalakov-Technik haben wir uns gegen jeden Wind gewappnet und die beiden Apsiden waren die Garage für die Pulken - sehr praktisch. Das Zelten auf klarem, Kilometer-tiefem Wasser ist ein beeindruckendes Erlebnis und mit dem Equipment von Hilleberg ein sicheres und komfortables Abenteuer. Vielen dank für eure Motivation hervorragende Ausrüstung zu machen. Olaf und Roberto


27. Juni 2019

Hallo Hilleberg, dieses Bild entstand in den Victorian Alps im australischen Mount Baw Baw Nationalpark. Das Akto ist das perfekte Einmannzelt. Es ist strapazierfähig genug um allen Bedingungen hier zu trotzen, aber leicht genug, um es problemlos tragen zu können. Ich mag auch die große Apsis als Stauraum für mein Material. Bis dann! Ollie


19. Juni 2019

Hallo Hilleberg, wir dachten, dass euch dieses Bild vom North Saskatchewan River in Kanada gefallen könnte. Das Allak passt wunderbar zu unserem neuen Seekajak. Und das obwohl wir sagen müssen, dass uns das neue Rogen auf den Touren, die wir vergangenen Winter in Arizona unternommen haben, beste Dienste leistete. Wir verbrachten vier Nächte im Grand Canyon und insgesamt acht in den Superstitious Mountains. Ein phantastisches Zelt für Wanderungen. Das geringe Gewicht ist eine Wohltat für den Körper – vor allem wenn man schon über 60 ist. Liebe Grüße Roz und Jeff


5. Juni 2019

Hallo Hilleberg, hier ist ein Foto, das ich am Pikes Peak in Colorado, USA, aufgenommen habe. Trotz Regen und Wind von über 50km/h hatte ich keine Probleme und mich sehr wohl gefühlt. Danke Hilleberg! Dale Jimeson